Termine

 

 

22. November 2014, Studientag und Mitgliederversammlung

 

"Papua-Neuguinea - Gesellschaft im Umbruch"

 

Der Anfang August von der Weltbank veröffentlichte Bericht: „The cost of crime and violence in Papua New Guinea“ stellt fest, dass sich die Anzahl der Gewaltverbrechen dramatisch erhöht hat, weil viele Menschen mit der rasanten sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes nicht mehr mithalten können. Traditionelle Methoden der Konfliktlösung greifen nicht mehr. Zu großen Problemen führt die Zuwanderung aus den Dörfern in die Städte, in denen arbeitslose junge Männer betrunken und unter Drogen marodierend um die Häuser ziehen. Morde, Überfälle, Gewalt gegen Frauen und Hexenverbrennungen gehören zum Alltag.


Am Studientag wollen wir die Hintergründe und Ursachen dieses Trends untersuchen. Welche Perspektiven ergeben sich für die Gesellschaft und Kirche? Wie stellt sich die Kirche diesen Herausforderungen?

Die Referenten:
Professor Dr. Hermann Hiery, Lehrstuhlinhaber für neueste Geschichte im Bayreuth
Jack Urame, bisheriger Direktor des Melanesischen Instituts in Goroka
Dr. Traugott Farnbacher, Referent für PNG, Pazifik und Ostasien

 

 

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

 

 

11. Mai 2013, Studientag und Mitgliederversammlung

"Murmeln, Pfeil und Zaubersteine"

Der Studientag zum Thema : „Murmeln, Pfeil und Zaubersteine“ wird als Werkstattbericht unsere Arbeit als Verein vorstellen. Weil das Leben vieler Gemeinden, Partnerschaften und Familien in Neuguinea, Deutschland, Australien und Amerika bis heute von der missionarischen Arbeit in Neuguinea geprägt wurde, ist es unser Anliegen, das Erbe, die Erinnerung und die Wirkungsgeschichte so aufzuarbeiten, dass wir eine glaubwürdige Präsentation dieser Zeitereignisse in einem zukünftigen Museum präsentieren können.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

Free template 'Colorfall' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!